Berichte Wettkampfsport

16
Jul

Themenlaufstaffel – 4*400m

<Sascha J.> Beim Oldenburger Stadionsportfest am Mittwoch, 14. August ca. 19:00 Uhr im Marschweg-Stadion, wird eine "Bunte Lauftreff-Staffel" über vier Stadionrunden angeboten, ergo 4*400m. Die Staffel ist ein Rahmenwettbewerb mit acht Startplätzen, die den Vereinen vorbehalten sind, die 2018/19 einen Themenlauf veranstaltet haben. Für die Laufsportfreunde steht somit ein Startplatz zu Verfügung. Für die Staffel benötigen wir vier freiwillige Laufsportfreunde. Wer konkretes Interesse hat, bitte bis zum Ende der 29.KW eine mail an mich (mail@lsf-oldenburg.de) schicken. Da der Wettbewerb im Kontext der Themenläufe stattfindet, erhalten die Helfer, Kuchenbäcker oder die sich anderweitig für die Durchführung der Themenläufe einsetzten, bei der Vergabe einen Bonus. Bei mehr als vier Meldungen wird gelost. Ggf. dürfen wir aber sogar eine zweite Staffel melden, also werden sicher alle Interessierten berücksichtigt werden können. Melde Euch gerne rasch.

14
Jul

<Heike G.> Wie auch im letzten Jahr ist eine kleine Reisegruppe, diesmal bestehend aus Frank Bartsch, Antje Jacobs, Melanie Ruhl, Nina Wessalowski sowie Marthe und Heike Greis am Morgen zum Anleger nach Norddeich gefahren, um sich dann einen schönen Tag auf Norderney zu machen. Welcher, wie es sich eben für eine Reisegruppe des LSF gehört, mit einem Lauf endete.

23
Jun

42 LSF-Starter*innen, davon 20 als Staffelläufer*innen - Doppelsieg der Damenstaffeln - Sieg der Männerstaffel - Dorothee, Niels und Malte laufen in ihren Altersklasse auf Podiumsplätze: Das sind die nackten sportlichen Fakten rund um die LSF-Vereinsfahrt im Jahr 2019. Viel detaillierter hat Dieter diese auf der Seite Wer lief wie aufbereitet.

02
Jun

Am bisher wärmsten Tag des Jahres waren traditionell zahlreiche LSFler auf den 6,3 und 10km Strecken durchs Eversten Holz unterwegs. Der Pokal für den größten teilnehmenden Verein konnte somit erneut verteidigt werden. Dass bei der Siegerehrung (Foto) nur eine kleine Anzahl (5 von ca. 25) den Pokal entgegen nehmen konnte, sei mit verdientem Besuch von Eiscafé, Biergarten oder Badesee entschuldigt ;-). [Weitere Fotos auf der nächsten Seite]

27
Mai

Bahntraining ab sofort in Wechloy

Aufgrund von Bauarbeiten im Marschwegstadion findet das Bahntraining bis auf weiteres wieder an der Uni Wechloy statt, immer um 18h. Nachdem wir in der letzten Woche die Koordinationsleitern ausprobiert haben, klagten doch einige über harte Waden am Tag danach. Spaß gemacht hat es trotzdem und wir werden diese Form in den Trainingsbetrieb miteinbauen.

19
Mai

<Anne Braun> Schon seit zwei Jahren hatte ich es mir vorgenommen: Einmal wollte ich die sechs Etappen zwischen Leer und Bensersiel laufen und zum „Dörlooper“ werden. Jedes Jahr kam etwas dazwischen, aber dieses Jahr hatte ich dann keinen Grund mehr, die etwas über 60 Kilometer nicht anzugehen. Dank der Möglichkeit des Bustransfers der Laufsportfreunde erübrigte sich auch die Frage „Wie mache ich das mit dem Hinfahren zum Startpunkt und der Rückfahrt von einem anderen Zielort?“ Somit stand drei tollen Wochen nichts mehr im Weg.  [weitere Bilder auf Seite zwei]

06
Mai

<Sascha Jänicke> Am 01.Mai lud der SSV Gristede zum Volkslauf ins kleine Dorf 15 km nordwestlich von Oldenburg. Eine ideale Gelegenheit um einen Schlenker der Maifahrradtour dort vorbei zu legen und den dort startenden Laufkollegen zuzujubeln, schön mit Bratwurst mit Pommes. Das mit der Maitour und dem zujubeln hatten top geklappt und hatten sich auch andere Laufsportfreunde gedacht. Somit waren am Ende mehr Zuschauer (vermehrt weil diese tags zuvor schon beim Ossiloop am Start waren) als Läufer aus eigenen Reihen auf der Strecke, nicht zum Schaden der Läufer.

18
Apr

<Von Volker A.> Am 13. April fand auf Deutschlands wohl berühmtester Dauerbaustelle der „Airport Night Run“ statt. Die förmlich unbenutzte Startbahn des neuen Hauptstadtflughafens wurde hier zur Rennstrecke für den klassischen 10er, den Halbmarathon oder den Staffellauf. Mehrere tausend Läuferinnen und Läufer fanden sich vor dem Haupterminal des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt ein, um auf der Startbahn dem Sonnenuntergang entgegenzulaufen.