Berichte Wettkampfsport

12
Jan

<Sascha J.> Eine Frage stellt sich automatisch, wenn Sontags morgens um 07:00Uhr der Wecker (Geier Sturzflug mäßig) schreddert, es draußen duster und zudem kalt ist. Warum tu ich mir das freiwillig an? Man erwartet keine Antwort von rechts, die zöge einen nur runter. Also zurück zum Schlagerhit im Geiste, das macht einen zumindest etwas munter. Und es ruft schließlich nicht die Maloche, sondern die Sandkruger Schliefe (und die kommt nicht von schleifen). Morgentliche, gemeinsame Bewegung an sehr frischer Luft steht auf dem Plan. Für uns eine Freude. Ein Blick aus dem Fenster: Super, es regnet gar nicht. LäuferInnen sind einfach Optimisten, wir sehen in allem nur das Gute. Wir sind auch einsichtig und nicht nachtragend. Diese Tugend wurde bei der Jubiläumsschleife leider auch auf die Probe gestellt.

08
Jan

Die Winterpause hat der Verein genutzt, um die Weichen für das zukünftige Bahntraining zu stellen. Es wurden Absprachen/ Verträge mit dem NLV-Kreis Oldenburg-Stadt e.V. sowie der der Abteilung Hochschulsport Uni Oldenburg geschlossen, um ganz offiziell an beiden Standorten trainieren zu können. Eine tolle Errungenschaft, die wir als Verein auch nutzen sollten.....

04
Jan

Die Idee das Jahr sportlich ausklingen zu lassen hatten zahlreiche Laufsportfreunde. Es wurde bei mindestens acht (!) verschiedenen Veranstaltungen am 31.12.2019 gestartet: Abbehausen Nordenham, Bremen, Emden, Obenstrohe Varel, Oeversee, Osnabrück, Sögel, Thülsfelder Talsperre. Die Ergebnisse wurden von Dieter fast schneller veröffentlicht als wir Laufen konnten: Wer lief wie. Einige Fotoimpressionen auf der nächsten Seite. Wer weitere Bilder oder Berichte hat, gerne an berichte(at)lsf-oldenburg.de schicken.

19
Dez

Spätestens als uns beim Ossiloop im Mai Läufer aus Apen mit Weihnachtsmützen über den Weg liefen, wussten wir, dass wir den Lauf ausprobieren wollten. So starteten insgesamt 12 Laufsportfreunde am dritten Advent in Apen. Der Weihnachtsmützenlauf fand erst in der vierten Auflage statt und erfreut sich bereits großer Beliebtheit mit steigenden Teilnehmerzahlen. Ein schönes Beispiel für eine gute Idee einer kleinen Gemeinde, wo verschiedene Vereine Hand in Hand zusammenarbeiten und eine tolle Veranstaltung organisieren. Neben der Startnummer erhält jeder Läufer eine Weihnachtsmütze für seine Startgebühr, die zur Hälfte für einen guten Zweck gespendet wird.

14
Okt

Auf der Suche nach einem Halbmarathon im Herbst fiel unsere Wahl auf die Laufveranstaltung in der Hansestadt Lübeck. Der Marathon in Lübeck führt vom Wahrzeichen Holstentor bis zur Ostsee nach Travemünde.

10
Okt

18,09 km, 2:16 Std zeigte meine Laufuhr nach dem Training an, diese Distanz und Dauer hatten wir beim Bahntraining noch nie erreicht. Aber diese letzte harte Einheit des Jahres hatte es in sich, 10x1000m waren zu absolvieren, dazu 400m TP, natürlich mit vorangegangem Aufwärmtraining und verkürztem Lauf ABC. Sage und schreibe 16 Läufer waren bei dieser Einheit dabei, ein ganz dickes Kompliment an diese Truppe!

10
Okt

Viele LSF Sporties waren am Sonntag nach Bremen gefahren, um an dem schönen Lauf in unterschiedlichen Distanzen teilzunehmen. Dazu ein kleiner Bericht von Frank.

02
Okt

Die diesjährige Laufreise des LSF führte uns in die Donaukönigin Budapest. Natürlich stammen die Überschrift und die Bezeichnung „Donaukönigin“ aus einem Reiseführer. Sie ist aber keinesfalls übertrieben. Nachdem ich vor 18 Jahren bereits einmal in Budapest war, hatte ich nicht mehr in Erinnerung, wie schön die Stadt tatsächlich ist. Ich war erneut begeistert.