Neueste Berichte

Berichte bitte an berichte[at]lsf-oldenburg.de senden.

10km Meisterschaft Bremen - 19.08. Meldeschluss

von Sascha Jänicke

Am 02.09. finden die Deutschen Meisterschaften über 10km in Bremen statt. Jede/r LäuferIn mit Startpass kann daran teilnehmen und sich in seiner Altersklasse messen. Gerade bei den Mannschaftswertungen in den Altersklassen ist immer mal wieder was zu holen, auch für uns Hobbyläufer. Also nicht lang zaudern, anmelden. Ist nicht so elitär wie ihr denkt. Vorteil: Wer sich bei der Meisterschaft anmeldet, darf vorne starten! Für die Meisterschaftsanmeldung gibt es eine Frist, in Bremen ist das der 19.08.! Wer an der Meisterschaft teilnehmen möchte, der meldet sich bitte per mail bei Axel Schneider, er hat Zugang zum Portal und übernimmt die Meldung für die Laufsportfreunde. In der mail (akki-schneider@web.de) am besten Starpassnummer (Liste findet ihr im internen Bereich) und Geburtsdatum noch mit angeben.

Stephanie Faas (LSF) – Beim Airborne Fit Run aktiv als Läuferin und Helferin

von Sascha Jänicke

<Bericht B.Teuber> Am ersten Samstag im September ist es wieder soweit. Zum bereits achten Mal fällt auf dem Übungsplatz der Henning-von-Tresckow-Kaserne in Bümmerstede der Startschuss zum Airborne-Fit-Run. Bereits nach sieben Wochen war die Veranstaltung ausgebucht. Dies bedeutet für den Veranstalter 581 Teilnehmer über die zehn Hindernisse zu leiten. Hierfür benötigt man eine ganze Reihe freiwilliger Helfer. Sowohl vor, während und nach der Veranstaltung. Eine die schon seit Jahren an der Strecke mit dazu beiträgt, dass die Teilnehmer an einem perfekt organisierten Event teilnehmen können, ist Stephanie Faas von den Laufsportfreunden Oldenburg. „Als Reiner Trosiener vor einigen Jahren beim SV Ofenerdiek nach Helfern für den Airborne Fit Run gesucht hat musste ich nicht lange überlegen. Gemeinsam mit meiner Schwester habe ich in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Hindernisse betreut.

Weiterlesen …

Freddie for a Night – Don't stop me now!

von Sascha Jänicke

<Bericht von Klaus Hempen> Eines zur Beruhigung vorab: der Namensgeber von „Freddie's Night" ist nicht Freddy Krueger, sondern der legendäre „Queen"-Sänger Freddie Mercury. „Freddie's Night" ist Bestandteil des Montreux Trail Festivals, einer vier Tage dauernden Veranstaltung mit acht Läufen unterschiedlichster Längen. U.a. stehen ein Ultra Trail-Lauf über 160 KM mit 12 HKM sowie ein Kinderlauf über 2 KM auf dem Programm.

Weiterlesen …

An all die hammerharten Kameraden

von Sascha Jänicke

tl_files/berichte/2018/Quartal III 2018/DSC_0259.jpg
Der vermeintlich heißeste Tag des Jahes schreckte doch einige Athleten vom Bahntraining ab, oder war es das angekündigte Programm was manchen vor Ehrfurcht daheim im Garten erstarren ließ und ans Alser fesselte? Die härtesten der harten Bahner, oder die kein Alster daheim hatten, waren aber am Start, wenn auch hitzebedingt leicht auf Meuterei gebürstet. Da wurde doch versucht das Trainingspensum von nächster Woche vorzuziehen, aber da kennt der Trainerstab kein Erbarmen, zumal wir in Oldenburg vom heißesten Tag weit entfernt waren und uns doch schon an die Temperaturen gewöhnt haben sollten. Also mussten alle Sieben, kleinste Besetzung der Saison, über 1, 2, 2 (eigentlich 3), 1 km ran, versorgt mit ordentlich Getränken und Wassereimer an der Strecke. Am Ende wurde sogar ein überraschend abgewandeltes Dehnprogramm durchgezogen, was auf Begeisterung stieß. Dank an Nina für die Yogaeinblicke.

Aktiver Ruhestand - LSF´ler on Tour

von Sascha Jänicke

<Bericht von Manfred L.> Peter R. und Manfred L. nutzten kurzfristig den sonnigen Donnerstag, um per Fahrradtour die Storchenpflegestation Wesermarsch, Storchenweg 6, 27804 Berne-Glüsing zu besuchen. Um 10:00 Uhr ging es los. Manfred, der sich seit dem 2. Juli mit einer Schleimbeutelentzündung am rechten Knie herumschlägt, hat von seinem Orthopäden bis mindestens Mitte August Laufverbot erteilt bekommen und soll sich mit Fahrradfahren ein wenig fit halten.

Weiterlesen …

Zweite Abendsportfest 2018 in Oldenburg fällt aus

von Sascha Jänicke

2018 steht das Event Abensportfest in Oldenburg unter keinem guten Stern. Das erste von zwei geplanten fiel aufgrund langer Vorplanungsphase terminlich mit dem letzten Gruppenspiel, und überhaupt letzten Spiel der DFB-Auswahl bei der Weltmeisterschaft zusammen. Darunter litten natürlich die Anmeldezahlen, der ambitionierte Hobbyleichathlet guckt auch gern Fussball und setzte auf den zweiten Termin. Allerdings muss das zweite Abensportfest (ursp. 01.08.2018) gänzlich abgesagt werden, wegen des Derbys VfB gegen Jeddeloh II. Hier muss man aber die Lanze für die Fusballer brechen, der Termin war schlichtweg nicht geblockt worden.

Laufsportfreunde unterstützen Oldenburger Pflegedienst

von Sascha Jänicke

<Bild und Text von Bernd Teubner> Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die Laufsportfreunde Oldenburg nun und genauso lange geht schon die jährliche Vereinsfahrt zum Marathon nach Löningen. So auch in diesem Jahr, wo sich 48 Aktive auf den Weg ins Oldenburger Münsterland machten. Sechzehn von ihnen gingen dabei beim Staffelmarathon an den Start, wo es wie in den Vorjahren für die drei erstplatzierten Teams in der Frauen-, Herren- und Mixed Wertung einen hochwertigen Bollerwagen zu gewinnen gab. Da die Frauen die ersten beiden Plätze belegten und auch die Männer auf Platz Zwei liefen konnten die LSFler gleich drei dieser Gefährte mit nach Hause nehmen. „Da wir auch in den letzten Jahren immer Bollerwagen gewonnen haben waren wir eigentlich schon ganz gut ausgestattet damit. Von daher stellten wir uns die Frage wie wir die neu dazu gewonnen sinnvoll verwenden könnten“, erzählt Nina Wessalowski von den Laufsportfreunden.

Weiterlesen …

Pure Laufsportfreude - Ergebnisskorrektur, dreimal erstklassig

von Sascha Jänicke

Am 14.07.18 fand wieder der „Meine Insel-Lauf“ auf Norderney statt. Dies nutzten ein Dutzend Laufsportfreude und Laufsportfreundinnen zu einem sportlichen Wochenendtrip auf die Insel. Dabei wurden auf den Strecken von 5 und 10 km diverse Altersklassensiege eingefahren. Jana Zilich konnte sich beim Hauptlauf über 10 km mit 40:25min sogar den ersten Platz erkämpfen. Saubere Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass die Truppe den ganzen Tag schon die Sonne auf den Detz bekam und mit entsprechendem Helm rennen mussten. Zudem wurde in der Massenunterkunft genächtigt, was meist wenig erholsamen Schlaf bedeutet. Die Damenstaffel (Melanie, Susanne, Antje) erzielte über 3*5km ebenfalls den ersten Platz. Erst im Nachhinein wurde klar, dass auch der Mixedstaffel (Heike, Nina, Frank) der ersten Platz hätte zugesprochen werden müssen. Bei Frank haben die Organisatoren irgendwas total durcheinander bekommen. Das Siegerfoto wurde gestern nachgestellt und aufgrund Franks Abwesenheit von Antje technisch angepasst! Auch neben der Strecke sahen die Akteure wieder gut aus und nutzten die Annehmlichkeiten der Insel zum Feiern und entspannen. Dabei kam es dazu, dass Sonntags das Auslaufen dem Chillen am Strand vorgezogen wurde und es dann zu spät dafür wurde. Aber solange der Trainer das nicht erffährt.... Die kompletten Ergebnisse sind wieder unter "wer lief wie" zu finden.

Weiterlesen …

 

Ältere Berichte findet ihr im jeweiligen Archiv von

Wettkampfsport, Breitensport oder Walking/Wandern.

In der rechten Spalte nach Monaten geordnet. Alles seit dem 01.03.13.