11
Apr

<Sascha J.> Der neue Yogakurs, speziell für Läufer, startet, wie angekündigt, am 08.05. und findet dann immer mittwochs von 20:00-21:15 Uhr in den Räumlichkeiten des „Educate Sports“ (Melkbrink 76) statt! Vom Ablauf unterscheidet er sich dadurch, dass die Anmeldung diesmal direkt über Nina (yogalowski@gmail.com) laufen. Es wird zudem kein abschließender, sondern ein fortlaufender Kurs sein, zu dem man jederzeit dazu stoßen kann. Abferechnet wird über eine 10er Karten, die man in der ersten Stunde bei Nina erhält. Kosten: 85€. Der Kurs ist diesmal für ALLE offen - auch vereinsexterne Personen sind herzlich willkommen! Daher gerne weitersagen! Wer jedoch Mitglied bei den Laufsportfreunden ist, zahlt nur 60 €, da der Verein sich mit 25€ pro Person/pro Jahr beteiligt. Also wieder fix ran an die Anmeldung. Und wer noch immer nicht überzeugt ist, kann gerne noch einmal die „10 Gründe warum Yoga gerade für Läufer sinnvoll ist“ in dem Artikel vom 09.01.2019 studieren!

04
Apr

<Sascha Jänicke> Gestern endete das tierische, interne Läufer-Yoga (Einsteigerkurs) der Laufsportfreunde. Auch wenn wir nicht alle Tiere (Taube, Katze, Krähe, Schmetterling) des Yoga abarbeiten konnten (nur weil es zeitlich nicht passte, natürlich nicht mangels Talent), so war es doch recht animalisch. Wie in einem Flohzirkus kam sich Nina so manches Mal vor, wenn die ruhigen Stunden nicht immer ganz pünktlich und nicht unbedingt ruhig beginnen konnten, aber es gab sich ja auch immer so viel zu erzählen. Ruhig ist einfach nicht die Stärke des LSF, aber Nina wusste immer alle ganz gut auf Trapp zu halten und somit aktiv ruhig zu stellen.

02
Apr

<Von Carola Carstensen> Der Venloop ist ein ganz besonderes Erlebnis. Eine relativ kleine Stadt, die eine Veranstaltung auf die Beine stellt, an der sich innerhalb von fünf Tagen fast 17.000 Menschen beteiligen. Das Highlight ist dann sicherlich der Halbmarathon am Sonntag. Die Venloer verwandelten den Lauf bei bestem Laufwetter in ein Spektakel mit Volksfestcharakter. Zum Teil dicht gedrängte, gut gelaunte und laut anfeuernde Zuschauer, dekorierte Straßenzüge, Transparente, Musikbegleitung in Form von Blaskapellen, Discomusik sowie Musik die aus Kneipen und Wohnungen schallte, es fehlte an nichts.

01
Apr

Wenn es ein Veranstalter schafft, dass die achte Auflage einer Laufveranstaltung mit 1.300 Startern binnen 75 Minuten ausgebucht ist, dann hat er in den Vorjahren sehr viel richtig gemacht. Und wenn er dieses dann auch noch mit einem "Berglauf" im eher beschaulichen Ibbenbüren schafft, dann verdient dieses unsere Anerkennung.

01
Apr

<Von Manfred L.> Am 31.3.2019 fand der 40. Schortenser Straßenlauf statt. Die Organisatoren freuten sich um die Rekordanzahl von 843 Läuferinnen und Läufer, die in Ziel kamen. Vom LSF waren 15 dabei. Bei sehr guten äußeren Bedingungen konnten sich neun von uns über einen Podestplatz freuen; vier erzielten persönliche Bestzeiten. Horst-Dieter hat wie immer schon am Veranstaltungstag die Ergebnisse auf die Homepage gesetzt. Dort kann alles nachgelesen werden.

17
Mär

<Sascha Jänicke> Der letzte Themenlauf der Oldenburger Serie 2018/2019 wurde gestern begangen. Das Motto lautete nicht mehr wie im Entwurf „das beste kommt zum Schluss“, sondern viel angemessener: „Wir laufen in den Frühling“. Und das passte wie das Hinterteil auf den Eimer. Bei angenehmen Temperaturen um die 8 Grad und leichtem Sonnenschein wurden die willigen Beine über die Strecken von 5-20km geschickt.

17
Mär

Für den Runningcup 2019 (RC) ist eine Ergänzung bei der Punktvergabe vorgesehen. Ihr könnt nicht nur Punkte sammeln, wenn ihr für unseren Verein auf die Strecke geht, sondern auch wenn ihr als Helfer in grün-organe an der Strecke steht. Wenn ihr euch also bei den vom LSF mitorganisierten/unterstützten Läufen (Meerlauf und Oldenburg Marathon) als Helfer zur Verfügung stellt und zum Beispiel 4 von 14 Läufe aus der RC Liste sowie 2 beliebige Läufe absolviert, seid ihr in der Verlosung um den ersten Platz (mindestens 100 Euro) dabei. Noch bis zum 31.03. könnt ihr euch anmelden. Alle Informationen zum Running Cup hier: Runningcup

12
Mär

Bilder von Gisela

Der VfL-Straßenlauf ist derweil der letzte von einst drei einmaligen Läufen des VfL. Neben dem Silvesterlauf musst auch schon der Staffellauf (5*10km), den wir oft in spannenden Duellen gewinnen konnten, aufgegeben werden. Die Helfermobilisation war wohl der Grund. Dieser Tatsache war auch geschuldet warum die 25.km-Strecke beim 24.Lauf nicht mehr angeboten werden konnte. Diese Distanz wurde vorher nur noch selten angeboten, im Nordwestengibt es nun eine Gelegenheit weniger. Einst eine absolute Besonderheit in der Leichtathletik. Die Absage der langen Strecke war auch wohl der Grund, warum so wenige Laufsportfreunde am vergangenen Sonntag beim Straßenlauf am Start waren. Aber ein paar wackere Dauerläufer traten dann doch noch bei den 10km an, wie auf den Bildern zu sehen und unter den Ergebnissen nachzulesen ist. Einen inoffiziellen 25km-Lauf gab es aber dennoch. Einige LSF´ler ließen es sich nicht nehmen die ursprüngliche Strecke am Sonntag zu laufen, als Vorbereitung auf anstehende Marathonläufe. Zum 25.Jubiläum versucht man seitens des VfL noch einmal die 25km anzubieten.

Ältere Berichte findet ihr im jeweiligen Archiv von
Wettkampfsport, Breitensport oder Walking/Wandern.
In der rechten Spalte nach Monaten geordnet. Alles seit dem 01.03.13.