10
Aug

<S.J.O.> Damit die gesammelten Trainingskilometer des abgesagten Oldenburgmarathons nicht ins Leer laufen hat sich Manfred Lammers für einen vereinsinternen Laufwettbewerb eingesetzt. Aktuell befindet er sich mitten in den Planungen und hat dabei bereits einige Unterstützer aus unseren Reihen rekrutieren können. Angeboten werden die Strecken Marathon und Halbmarathon. Alles wird selbstverständlich Coronakonform organisiert (jeder Teilnehmer ist natürlich auch selbst in der Pflicht).

03
Aug

Für den Tierschutz läuft unser Laufsportfreund Malte Kleen von Flensburg nach Augsburg in 60 Tagen ab dem 06. August. Die Etappen sind zwischen 18 und 45 Kilometer lang. Malte hat das Laufen als sein persönliches Mittel entdeckt, um sich für Tiere stark zu machen. Unterstützung erhält er bei seinem Projekt von dem Verein Laufen gegen Leiden. Für alle die mehr über Malte, den Verein und die geplanten Etappen wissen möchten, hat Malte die Website www.eatmiles.com eingerichtet.

30
Jul

Wie man zwei komische Hobbies miteinander verbindet - Mit GPS-Technik bekommen viele Kinder und Couchpotatoes plötzlich Lust auf Outdoor-Aktivität.

Es gibt ja schon wirklich skurrile Hobbies auf dieser Welt. Manche Menschen laufen ohne ein wirkliches Ziel zig Kilometer durch die Natur.
Aber wir Laufsportfreunde kennen das: Der Weg ist das eigentliche Ziel. Mit Musik im Ohr und der GPS-Uhr am Handgelenk drehe auch ich regelmäßig meine Kreise durch die Nachbarschaft, über den Waldweg und um den See. Irgendwann stehe ich wieder vor der eigenen Haustür. Genau dort, wo ich kurz vorher gestartet bin. Natürlich würde ich auch ohne GPS-Uhr sicher den Weg nach Hause finden. Trotzdem ist für mich und viele andere Läufer die moderne Satellitentechnik wichtig. Die Uhr ist Motivator, Trainer und Stimme des eigenen Schweinehundes. Wer ist noch nicht vor der Haustür noch einmal auf und ab gelaufen, nur um den letzten Kilometer voll zu bekommen.

 

21
Jul

Bahntraining wieder möglich!

<Jana und Micha> Für die Zeit der Sommerferien haben wir in Absprache mit dem NLV Kreis Oldenburg-Stadt e.V. die Zusage, eine Gruppe auf dem großen Rasenplatz sowie eine weitere Gruppe auf der Bahn trainieren zu lassen. Das bedeutet für uns, dass alle aus unserem Verein, die Lust auf Tempotraining auf der Bahn haben oder aber die Wettkampfpause nutzen wollen, um mit der Koordinationsleiter Gleichgewicht und Kräftigungen zu trainieren, wieder zum Marschweg eingeladen sind. Der Focus wird in den nächsten Wochen ganz klar auf kürzere, knackigere Einheiten gelegt plus einem anschliesssenden Kräftigungsblock.

16
Jul

Absage LSF-Sommergrillfest 2020

<Vorstand> Viele von euch werden es wahrscheinlich schon vermutet haben:

In Abstimmung mit Sonja und Stefan kann leider das jährliche LSF-Sommergrillfest am 5. September nicht stattfinden und wird daher für dieses Jahr abgesagt. Die aktuelle Corona-Situation lässt uns da keinen Spielraum. Wir alle bedauern das, weil die Veranstaltung ein Highlight im LSF-Kalender darstellt und immer Spaß gemacht hat. Nächstes Jahr im Sommer holen wir das dann bei einer Megaparty mit Grillwurst, Bier, Wein, Musik und Tanz nach. Und das Wetter wird auch mitmachen. Versprochen!

Vielleicht ergibt sich ja noch eine Möglichkeit, z.B. um die Weihnachtszeit herum ein gemeinsames 2020´er-LSF-Treffen, wo und unter welchen Bedingungen dies dann auch immer stattfinden kann, zu organisieren. Wir als Vorstand haben das im Blick. Denn es wäre toll, wenn sich ganz viele von uns mal wieder gemeinsam sehen würden. Denn das fehlt einfach.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine schöne (läuferische) Sommerzeit und wer verreisen sollte, einen tollen Urlaub.

14
Jul

<Klaus H.> Vor genau einem Jahr ist die WhatsApp-Gruppe "LSF Info" auf Sendung gegangen. Der Schwerpunkt dieser Gruppe liegt auf dem Austausch von allgemeinen Informationen rund um LSF- und Laufveranstaltungen. Unserer Bitte, dass möglichst alle LSF-WhatsApp-User dieser Gruppe beitreten, sind dankeswerter Weise sehr viele nachgekommen.

08
Jul

<Friedhelm> 17 neue Lauftreffbetreuer/innen hat das Land. Fünf davon laufen für unseren LSF! Am 04. Juli sind Denise, Jan, Manfred, Susanne und Friedhelm nach Melle gefahren, um sich durch den Niedersächsischen Leichtathletikverband (NLV) zur Lauftreffbetreuerin bzw. zum Lauftreffbetreuer fortbilden zu lassen. Es war für alle ein langer Tag, aber auch ein sehr interessanter. Und wie soll es anders sein, wenn LSF’ler unterwegs sind? Auch ein Tag mit einem gehörigen Spaßfaktor!

06
Jul

<Manfred L.> Peter R., Gründungsmitglied des LSF und Inhaber einiger LSF-Rekorde wie z.B. gelaufene 157,789 km beim 24 Stundenlauf in Delmenhorst 2016 und eine Laufzeit von 10:07:38 beim 100 km Lauf in Winschoten (NL) 2013, hat am 31.12.2011 seinen ersten Lauf für Schwarz-Weiß Oldenburg, unserem Vorgängerverein, absolviert. Er belegte damals in der AK 60 den 1. Platz mit gelaufenen 43:01. Peter, der viele Wettkämpfe für den Verein absolviert hat, konnte bis zum heutigen Tag insgesamt 78 Podestplätze belegen. Nicht mitgezählt sind hierbei 54 Platzierungen, die er vor dem 31.12.2011 erlaufen konnte.

Ältere Berichte findet ihr im jeweiligen Archiv von
Wettkampfsport und Breitensport/Wandern.
In der rechten Spalte nach Monaten geordnet. Alles seit dem 01.03.13.