Deutsche Meisterschaften über 10 km Straße in Uelzen

von

<Antje G.> Am 31. Oktober 2021 fanden die DM im Straßenlauf über 10km statt. Passend zu Halloween ließ einen der Blick in die Starterliste erschaudern – allerdings vor Ehrfurcht.

Bei den Männern fanden sich dort unter anderem Spitzenläufer wie Samuel Fitwi, Simon Boch und Nils Voigt. Fast noch besser besetzt war das Frauenfeld mit Läuferinnen wie Miriam Dattke, Alina Reh, Hanna Klein und den „Schöneborn-Zwillingen“.

Davon ließen sich jedoch drei LSF`ler nicht abschrecken und so starteten Axel Schneider, Christian Kerzel und Antje Günthner ebenfalls.

Schon vor dem eigenen Start konnte der spannende Lauf der Männer bis einschließlich M45 beobachtet werden, den Nils Voigt für sich entschied.

Doch auch beim Lauf der Frauen bis einschließlich W45 konnten alle drei LSF`ler den Zieleinlauf live miterleben. Dies war aufgrund der Streckenführung auch für die in diesem Lauf startende Antje Günthner möglich, da sie sich zum Zeitpunkt des Zieleinlaufs der ersten und zweiten Frau (Hanna Klein und Alina Reh) gerade auf dem Übergang in die letzte Runde befand.

Das unglaubliche Tempo, in dem die beiden Topläuferinnen einliefen, motivierte noch einmal dazu, auch auf den letzten zwei Kilometern alles zu geben, so dass als Ergebnis eine Nettozeit von 40:03 (brutto 40:08) und ein vierter Platz in der AK W45 herauskam.

Auch die Männer schlugen sich auf der flachen, schnellen Strecke sehr gut und kamen mit sehr guten Zeiten (Christian Kerzel 38:56 sowie Axel Schneider mit 42:12) und Platzierungen (Christian Platz 13 in der AK M55 sowie Axel Platz 11 in der AK M60) ins Ziel.

Insgesamt lässt sich sagen, dass sich der Weg nach Uelzen alleine schon wegen des Starterfelds gelohnt hat und der Wettkampf ein tolles, motivierendes Erlebnis war.

Zurück