Themenlauf - Aufgaben der Laufbegleitung

von

<Themenlauf-Orga> Als Laufbegleitung trägst wesentlich dazu bei, dass alle Teilnehmenden den Themenlauf genießen können. Um Dir diese Aufgabe zu erleichtern, haben wir Dir die wichtigsten Punkte, die beachtet werden müssen, nachfolgend aufgeführt.

Vorbereitung

Die Laufstrecke ist selbst zu erarbeiten und sollte unser Thema „Wenn ich die Seen seh´, brauch ich kein Meer mehr“ unterstützen. Bitte habe Verständnis, dass wir nicht in der Lage sind, Dir eine detaillierte Laufstrecke zur Verfügung zu stellen. Die Laufstrecke ist quasi Dein "Invest" für eine funktionierende Themenlaufserie. Du hast somit aber auch die Möglichkeit, eine individuelle Laufstrecke abseits der üblichen Laufwege zu wählen.

Auf den folgenden Seiten findest Du einige Anregungen für Deine Laufstrecke:

Während des Laufs

Jede Laufgruppe wird von mindestens zwei Personen begleitet, welche zur Sicherheit folgende Ausrüstungsgegenstände mit sich führen müssen:

  • eine Laufweste pro Laufbegleitung (wird zur Verfügung gestellt)
  • ein Smartphone pro Gruppe (bitte privates Smartphone verwenden)
  • eine Rettungsdecke pro Gruppe (wird zur Verfügung gestellt)

Anmerkung: Es sollten ausreichend Laufwesten für die Laufbegleiter verfügbar sein. Wenn Du aber eine griffbereit hast, dann bringe diese gerne mit - sicher ist sicher.

Der Start der einzelnen Laufgruppen erfolgt ab 10 Uhr. Zuerst starten die 20km-Gruppen, dann die 15km-Gruppen und so weiter. Bei mehreren 20km-Gruppen etc. startet zunächst die schnellste Gruppe gefolgt von der zweitschnellsten usw.

Um zu vermeiden, dass sich Teilnehmende unbeabsichtigt der falschen Gruppe anschließen, soll darauf geachtet werden, dass der Startabstand zwischen zwei Gruppen ausreichend groß ist.

Achte während des Laufs darauf, dass die Gruppe zusammenbleibt, keiner abgehängt wird und allein auf der Strecke bleibt. Achte auch darauf, dass die Gruppe insbesondere zu Beginn nicht zu schnell läuft. Idealerweise sollte daher eine Begleitperson die Gruppe anführen und die andere die Gruppe nach hinten absichern.

Bei den Oldenburger Themenläufen handelt sich um keine offizielle Laufveranstaltung im klassischen Sinne. Es wird daher, soweit vorhanden, auf den Bürgersteigen und unter Beachtung aller Verkehrsregeln gelaufen.

Nach dem Lauf

Sehr schön wäre es, wenn die Laufgruppe nach Rückkehr auf das Gelände der Gemeinnützigen Werkstätten noch ein kleines, gemeinsames Dehnprogramm absolviert.

Insofern Du eine GPS-Uhr verwendest, dann sende uns im Nachgang des Themenlaufes die von Deiner Gruppe gelaufenen Strecke als. als GPX-Datei. Diese wollen wir nutzen, um unseren "Strecken-Pool" für kommende Themenläufe zu erweitern. Eine Anleitung für den Export (Garmin Connect) findest Du auf der Seite Laufstrecken LSF ("Wie erstelle ich eigene Stecken?").

Zurück